Technische Probleme

Bitte überprüfen Sie die Zeitzone Ihres Geräts. Nach Änderung der Zeitzone kann es notwendig sein die EPG-Daten neu abzurufen. Die EPG-Aktualisierung findet in der Regel einmal am Tag statt.

Nicht alle Sender strahlen ein EPG aus. Nach Start der Sendung sollten die aktuelle und die nächste Sendung innerhalb kurzer Zeit angezeigt werden. Für manche Sender sind auch längere Zeiträume verfübgar.

Wenn beim Start des Streams eine Fehlermeldung erscheint, klicken Sie auf Details um mehr Informationen zu erhalten. Prüfen Sie auch den Bereich "Streaming" innerhalb dieser FAQ um mehr zu Problemen beim Streaming zu erfahren. Sollte sich das Problem nicht lösen lassen, kontaktieren Sie mich per Kontaktformular und geben Sie die Details der Fehlermeldung an. Ich unterstütze gerne bei der Fehlersuche. Die App wurde auf fast allen verfügbaren Geräten getestet und sollte problemlos funktionieren.

Wenn der Stream nicht ruckelfrei wiedergegeben wird kann das mit mehreren Faktoren zusammenhängen. Die App läuft auf den meisten Geräten absolut stabil und ohne Aussetzer. In den meisten Fällen ist die Störung in der Umgebung. D ass andere Apps wie Netflix, Prime Video etc. problemlos funktionieren, sagt wenig aus da diese Apps die Möglichkeiten haben den Stream serverseitig anzupassen und Störungen auszugleichen. Diese App muss einen konstanten Stream über das Netzwerk wiedergeben und ist daher anfällig für Störungen.

Bitte prüfen Sie folgende Punkte:

  1. Netzwerkverbindung intern: Prüfen Sie ob die WLAN Verbindung stabil ist. Das 5 GHz WLAN kann störanfällig sein, prüfen Sie ob Sie für das Streaming 2.4 GHz verwenden können. Testweise versuchen Sie näher an den WLAN Router zu gehen um zu prüfen ob sich das Streaming verbessert. Wenn Sie die Möglichkeit haben Ihre Geräte per LAN-Kabel anzuschließen, ist dies immer vorzuziehen (bspw. LAN-Adapter für Fire TV Stick).
  2. Netzwerkverbindung extern: Wenn Sie über das Internet streamen, beachten Sie bitte dass der Upstream in Ihrem Heimnetz und der Downstream auf dem Handy ausreichend hoch ist. Bei den Apps für Enigma2 empfiehlt sich die Verwendung von Transcoding
  3. Wenn auf Ihrem Handy/Tablet Bluetooth aktiv ist, kann dies ebenfalls die WLAN Verbindung stören. Deaktivieren Sie testweise Bluetooth.
  4. Testen Sie verschiedene Decoder-Einstellungen in der App. Unter Einstellungen Decoder bzw. Wiedergabeeinstellungen probieren Sie bitte folgende Kombinationen:
    1. Decoder: Interner VLC-Decoder
      1. Hardwarebeschleunigung: Automatisch
      2. Hardwarebeschleunigung: OMX
      3. Hardwarebeschleunigung: MediaCodec
      4. Hardwarebeschleunigung: Dekodierungsbeschleunigung
    2. Decoder: Interner ExoPlayer
    3. Decoder: Softwaredecoder

Unter Einstellungen - Weitere Einstellungen können Sie die Option "Anwendung automatisch starten" aktivieren um die Anwendung beim Start des Android TV / Fire TV Geräts automatisch zu starten.

Wichtig: Ab Android 10 hat Google diese Funktion leider deaktiviert. Mit dem folgenden Workaround können Sie das Feature weiterhin nutzen. Dieses erfordert allerdings ein paar Vorkenntnisse und wird nicht supported:

Installieren Sie ADB auf einem PC, aktivieren Sie den Entwicklermodus auf dem Gerät und führen Sie folgenden Befehl aus:

adb shell appops set de.cyberdream.dvbc.tv.player SYSTEM_ALERT_WINDOW allow

Anschließend aktivieren Sie erneut die Option "Anwendung automatisch starten"

Die App unterstützt Surround Sound (AC3, DTS) per Downmix und/oder Passthrough wenn die gewählte Tonspur AC3 oder DTS unterstützt und das Gerät auf dem die App läuft dies ebenfalls unterstützt und in die Audio-Einstellung korrekt konfiguriert hat.

Wenn der interne Decoder VLC (siehe Wiedergabeeinstellungen - Decoder) verwendet wird, muss dazu unter Audio-Einstellungen die Option Surround Passthrough aktiviert werden. Sollte trotzdem kein 5.1 / 7.1 Sound ausgegeben werden, bitte die Einstellung Audiogerät auf Digital stellen und die Option AC3 bevorzugen aktiviert werden. Wenn kein Ton zu hören ist, liegt das an einem offenen Problem des VLC Players der auf manchen Geräten auftritt (Sony Bravia und weitere). In diesem Fall sollte der ExoPlayer verwendet werden.

Wenn der interne Decoder ExoPlayer (siehe Wiedergabeeinstellungen - Decoder) verwendet wird, muss dazu unter Audio-Einstellungen die Option Surround Passthrough aktiviert werden. Sollte trotzdem kein 5.1 / 7.1 Sound ausgegeben werden, bitte die Einstellung FFMpeg deaktiviert werden und die Option AC3 bevorzugen aktiviert werden.